Skip to main content
Festivals Flirt schlechte Anmache Aubergine

Anmachen auf dem Festival

Werbung

Wie schützt sich Frau vor stumpfen Anmachsprüchen?

Viele Menschen geraten durch Festivals und das damit verbundene Sommerfeeling schnell in
Flirtlaune. Dabei schießen manche jedoch hin und wieder gerne mal über das Ziel hinaus.
Entweder sie kramen die dümmsten Anmachsprüche aus, die sie im Internet finden konnten
oder sie denken sich selber Sprüche aus, mit denen sie ihr Gegenüber, vorsichtig ausgedrückt,
häufig mehr als nur in Verlegenheit bringen.
Schon krass das Wetter heute oder? Zum Glück ist diese Anmache nur dann möglich, wenn
das Wetter wirklich mal ein wenig verrücktspielt. Bei 08/15 Wetter würde das nämlich eher
verzweifelt wirken. „Schon krass, wie wir heute 17 Grad und leicht bewölkt haben“. Zum Glück
macht sowas ja niemand…oder vielleicht doch? Bekanntlich sind Festivals ja häufig so eine
Art Friedhof gesellschaftlicher Konventionen, wobei diese entweder auf dem Campingplatz
oder spätestens auf dem Festivalgelände beerdigt werden.

Zu Beginn möchte ich euch eine kleine Geschichte erzählen, die mir genau so letztes Jahr auf
dem Rock im Park-Festival widerfahren ist. Als ich vor den Sanitäranlagen stand, um auf einen
Freund zu warten, kam ein Kerl auf mich zu: groß, blond und einen Wasserkanister auf den
Schultern. Als er mich ansprach meinte er : „Hey sorry, bist du der Wasserspender?“ Als ich
verdutzt den Kopf schüttelte, antwortete er: „Hm… na gut, gibt’s bei dir trotzdem was zu
holen?“
Ich war verdutzt und etwas amüsiert zugleich. Zugegeben, nicht der beste Spruch, aber mal
was neues. Was sich jedoch keinesfalls bestreiten lässt ist, dass der Spruch um einiges
kreativer war, als Standartsprüche wie zum Beispiel: „Kennen wir uns nicht von irgendwoher?“,
oder „Bist du alleine hier?“

Doch wie kann man sich gegen genau solche Anmachen schützen?

Möglichkeit Nummer 1:

Eine Lösung ist zum Beispiel, verbal so schlagfertig wie möglich zu sein. Hierbei gilt aber vor
allem, euch niemals auf das Niveau des Jägers zu begeben und ihn möglichst nicht zu
beleidigen. Versucht es eher mit Wortwitz, Überraschung oder Verwirrung. So kann man auf
dumme Anmachsprüche mit coolen Antworten kontern.

Hier ein paar Beispiele:
Er: Na, hast du heute schon was vor?
Sie: Ja, aber nicht mit dir!

Er: Ist es so heiß hier, oder bist du das?
Sie: Geh duschen, das kühlt ab!

Oder auch etwas das auf Festivals recht passend ist:
Er: Ganz schön laut hier, oder?
Sie: Dann sei doch still!

Möglichkeit Nummer 2:

Eine weitere Option, sich vor Anmachen zu schützten, ist ruhig zu bleiben, nicht weiter darauf einzugehen und anschließend dieser Person aus dem Weg zu gehen. Egal ob du dir gerade
eine Band ansiehst oder etwas mit deinen Freunden machst, egal in welcher Situation du
gestört wirst, mach einfach weiter, als passiere nichts. So signalisierst du, dass du es
überhaupt nicht nötig hast, auf den Quatsch einzugehen.

Möglichkeit Nummer 3:

Wenn man jedoch wirklich Interesse an seinem Gegenüber hat und man trotzdem einen
dummen Anmachspruch bekommen sollte, kann man versuchen, seinem Flirtpartner zu
erklären, dass zwar Interesse besteht, die Art und Weise des Konversationsstarts jedoch zu
wünschen übrig ließ. So könnt ihr zum Beispiel antworten:

„Wenn du mich kennenlernen willst, warum sagst Du dann so komische Sachen zu mir?“
„Wer hat dir denn gesagt, dass solche Sprüche gut bei mir ankommen?“

Oder auch
„Versuchs doch mal auf die nette Tour, das ist bestimmt erfolgreicher.“

Welche Kontermöglichkeiten ihr letzten Endes anwendet ist euch überlassen. Wichtig ist nur
daran zu denken, dass ihr euch absolut nichts gefallen lassen müsst – und vor allem ist es wichtig, dass ihr euch von blöden oder unangebrachten Sprüchen nicht eure gute
Festivallaune versauen lasst. Meist kann man nämlich schon wenig später über so manch
vorausgegangene Situation schmunzeln.

Hier noch ein Tipp für die Männer:

Mut antrinken ist häufig nicht die Beste Idee – auch bei einem Festival-Flirt geht es um Charme
und Höflichkeit. Versucht es mit nahe liegenden Gesprächsthemen. Ihr könnt eure Herzdame
zum Beispiel fragen, was sie von den Bands hält, oder ob Sie schon einmal auf dem Festival
war. Wenn ihr Erfolg hattet und euer Gegenüber darauf eingegangen ist, könnt ihr sie fragen
ob sie vielleicht etwas essen will, oder ob ihr sie auf einen Drink einladen dürft. Denkt daran,
mit Charme kommt man weiter als mit billigen Anmachsprüchen aus dem Internet.



Notice: Undefined variable: gadgets_posts in /www/htdocs/w017769b/festival-lover-wordpress/wp-content/themes/affiliatetheme-child/sidebar-bottom.php on line 28

Warning: array_merge(): Argument #1 is not an array in /www/htdocs/w017769b/festival-lover-wordpress/wp-content/themes/affiliatetheme-child/sidebar-bottom.php on line 28

Menu
    *Werbung

    * Dies ist ein Affiliate Link und wird als Werbung gekennzeichnet.