Skip to main content

Campingzubehör


Die richtige Festival Ausrüstung entscheidet über Erfolg oder Misserfolg des gesamten Wochenendes. Vieles kann noch kurzfristig besorgt werden, aber sollte wenn möglich bereits vor der Abreise schon bereit sein. Wenn ihr zum Beispiel zu wenig Platz in den Zelten habt, habt ihr schlecht geplant und es wird nur Probleme geben. Dasselbe gilt, wenn es nicht mehr im besten Zustand ist und beim ersten Regen was in das Zelt kommen kann. Daher vorher auch immer überprüfen, ob alles noch funktionstauglich ist. Weiters kannst du in der Festival Packliste die weiteren Gegenstände für ein erfolgreiches Wochenende nachlesen. In den Aufzählungen gibt es die Unterscheidung in: jede Person sollte den Gegenstand mitnehmen (Symbol mit einer Person) und es reicht, wenn sich die Gruppe diesen Gegenstand teilt (Symbol mit mehreren Personen)

 

Hilfreiche Ausrüstung für den Transport

  • Rucksack
  • Sackkarre oder Wagen

Bist du einmal am Gelände vom Festival angekommen, gibt es keine Möglichkeit die Gegenstände mit dem Auto zum Zeltplatz zu transportieren. Fährst du mit dem Zug, musst du von Anfang an gut planen und auf das Gewicht deines Gepäcks achten. Daher ist ein guter Rucksack oder eine Reisetasche gut zum Tragen. Einen Trolley oder Koffer mit Rollen klingt zwar ziemlich gut, aber am Zeltplatz gibt es meistens nur auf den Hauptwegen einen Asphalt. Das restliche Gelände besteht aus einer Wiese und Erde. Jeder sollte seinen eigenen Rucksack mitnehmen. Unser Favorit ist in der Liste. Seine Besonderheit ist, dass er sich erweitern lässt und auch von unten zum Öffnen ist. Eine Reisetasche kann auf Dauer auch sehr anstrengend werden, da das Zelt oft über 30 Gehminuten vom Auto entfernt ist. Das solltet ihr auch in der Festival Checkliste berücksichtigen.

Damit schwere Gegenstände wie Getränke, Zelte, Trockeneis etc. nicht so weit getragen werden müssen, gibt es die Möglichkeit eine Sackkarre oder einen Leiterwagen zu verwenden. Bei beiden solltest du auf die Reifen achten, da sie auch in der Erde vorankommen sollten, und auf das zulässige Gewicht. Wenn das Gepäck 50 kg wiegt und der Leiterwagen nur 30 kg Maximallast hat, wirst du ziemlich bald ein Problem bekommen. Wir verwenden ausschließlich Sackkarren, weil wir damit auch ohne Probleme über Stiegen oder unebenes Gelände vorankommen und der Transport einfach ist.

Ausrüstung für den Festival Zeltplatz

  • Schlafsack
  • Unterlage zum Schlafen
  • Kopfkissen
  • Sitzgelegenheit
  • Zelt
  • Pavillon
  • Campingtisch
  • Hammer

 

 

 

Endlich am richtigen Zeltplatz angekommen geht es um das Einrichten für das Wochenende. Es soll so gemütlich wie möglich werden und genügend Platz für die gesamte Gruppe sein. Als Zeltplatz eignet sich eine gerade Fläche, die bei signifikanten Punkten steht, leicht zum erreichen ist und eher am Rand des Geländes ist. Dadurch laufen nicht jeden Tag 500 Leute durch eure Zelte und fliegen vielleicht noch auf das Zelt. Beim Aufbau sollte jeder mithelfen. Wenn jemand langsam ist oder Probleme hat, wird ihm geholfen. Teamwork ist alles!

Ihr solltet euch wie eine kleine Stadt einrichten. In der Mitte befindet sich ein Pavillon und rundherum stehen die Zelte. Bestenfalls ergibt es einen Kreis, mit den Öffnungen direkt in den Pavillon. Ein Pavillon reicht für 10 Personen, solltet ihr mehr sein, könnt ihr euch einen Zweiten überlegen. Diese beiden Dinge muss nicht jeder mitnehmen, sondern können in der Gruppe aufgeteilt werden. Genauso wie der Hammer und ein Campingtisch.

Deine eigene Festival Ausrüstung sollte sein ein Schlafsack, eine Schlafmatte und einem Kopfkissen. Das kann nicht geteilt werden und ist somit von jedem selber zum Mitbringen. Eine Schlafmatte ist besonders wichtig, weil teilweise der Boden hart ist oder sich Steine unter dem Zelt befinden. Und über die Nacht kann das ziemliche Schmerzen verursachen. Auch noch von Vorteil ist eine Sitzgelegenheit. Üblicherweise wird ein Campingstuhl verwendet. Dieser wiegt wenig, lässt sich leicht transportieren und ist schnell aufgebaut.

Festival Ausrüstung für den Alltag

  • Taschenlampe
  • Besteck
  • Trinkbecher
  • Taschenmesser
  • Gaffer Tape
  • Gaskocher mit Gaskartuschen
  • Geschirrset
  • Spülmittel
  • Schwamm
  • Dosenöffner
  • Wäscheleine

 

Im Alltag ist es wichtig, dass die Hygiene nicht zu kurz kommt und nur ein sehr geringer Aufwand für alles betrieben werden muss. Früher haben wir ständig ein Besteck, Trinkbecher und Geschirr aus Plastik verwendet. Doch damit haben wir sehr viel Müll verursacht und die Herstellung ist auch nicht gut für die Umwelt. Seit ein paar Jahren sind wir auf Besteck aus Edelstahl umgestellt. Es ist zudem günstiger, weil ihr nicht jedes Jahr neues kaufen müsst. Das gleiche gilt übrigens auch für eure Trinkbecher und das Geschirr. Zum Sauber halten dieser Festival Ausrüstung braucht ihr allerdings einen Schwamm und ein Spülmittel. Abgewaschen kann einfach mit Wasser aus eurem Kanister oder es gibt eigene Sanitäre Einrichtungen. Und das ganze geht auch einfach in der Nacht. Entweder mit einer Taschenlampe oder einer guten Stirnlampe

Zum Kochen eignet sich am besten ein Gaskocher. Er funktioniert viel besser als ein Griller mit Kohle und erhitzt das Essen in kurzer Zeit. Ihr könnt die Lebensmittel entweder im Geschirr erhitzen oder direkt in der Konservendose, um euch das Abwaschen zu ersparen! Zum Öffnen der Dosen benötigt ihr noch einen Dosenöffner und für die Wäsche eine Wäscheleine. Ihr könntet euer Gewand auch aufs Zelt legen zum Trocknen, allerdings wird bald der Platz zu eng oder das Gewicht zu hoch.

Und nun noch zu einem Allheilmittel: Das Gaffer Tape Oder auch als Dark Tape bekannt. Egal was kaputt geht, es gibt nichts, was das Gaffer Tape nicht wieder richten kann! Daher ist es eine kleine Geheimwaffe für alles und darf auf keinen Fall fehlen! Immer wieder lassen sich Problemlösungen finden, wo das Gaffer Tape seine grenzenlosen Möglichkeiten unter Beweis stellt.

Welche Festival Ausrüstung ist zum Kühlen?

  • Trockeneis

Wir haben seit vielen Jahr die beste Erfahrung mit Trockeneis gemacht. Im Gegensatz zu Kühlschränken und Kühlboxen, braucht Trockeneis keinen Strom oder Akkus. Es kühlt einfach ständig und macht auch keinen Dreck. Wenn es aufgebraucht ist, bleibt die leere Box übrig. Zusätzlich kann die Box als Tisch verwendet werden. Eine andere Art der Kühlung ist in einem Fluss oder Teich in der Umgebung das Bier zu lagern. Nur Vorsicht vor Dieben, denn schlecht verstecktes Bier in einem Fluss ist schnell weg.

Trockeneis ist festes CO2, dass eine Temperatur von -78,48°C besitzt! Ein zu langer direkter Kontakt auf der Haut kann zu Verbrennungen führen.

Wenn du normal mit Trockeneis umgehst, kann nichts passieren. Besorgen solltest du dir die Box am besten kurz vor dem Festival, von einem Händler aus deiner Nähe. Da es sich bereits nach der Herstellung zum Abbauen beginnt. Wem das zu umständlich ist, kann sich einen Gaskühlschrank überlegen. Hier findest du einen guten Gaskühlschrank Vergleich.

Die Kühlbox als Alternative zum Eis

Klar kalte Getränke sind eine Pflicht. Nur wie? Hier kommt die gute alte Kühlbox ins Spiel. Genau die wie Mama sie schon zum Picknick mitgenommen hat. Nur heute können die besseren Kühlboxen Getränke ohne Stromanschluss teilweise über 24 Stunden lang kalt halten. Die besseren Modelle haben sogar einen Anschluss für den Zigarettenanzünder im Auto, so dass man direkt bei Ankunft am Festival die vollen 24 Stunden Kälte zur Verfügung hat.

Tipp: Mit Kühlakkus kann man die Laufzeit nochmal deutlich erhöhen.

 




*Werbung
* Dies ist ein Affiliate Link und wird als Werbung gekennzeichnet.


Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Keine Arme, keine Kekse

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

  • Cookies akzeptieren:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back