Skip to main content
Lässige & bequeme Festivaloutfits

Lässige & bequeme Festivaloutfits

Werbung

Ein Ratgeber von Vanessa Potzel

Bereits etliche Tage bevor das Festival beginnt, lege ich mir Kleidungsstücke zurecht, welche ich eventuell mitnehmen könnte. Und mit zurecht legen ist in dem Fall gemeint, dass ich diese quer in meinem ganzen Zimmer verteile. Ist dann auch noch der Mitbewohner nicht zuhause, so wird dafür auch gerne Mal die komplette Wohnung genutzt. Und das alles nur, damit ich meine Outfitpläne nach dem dritten Mal Checken der Wetter App wieder über den Haufen werfe. Damit euch das nicht so ergeht, hier ein paar Beispiele für lässige & bequeme Festival-Outfits, die euch euer nächstes Festival und natürlich auch das Packen zuvor angenehmer gestalten sollen.

Von Kopf bis Fuß gewappnet – Gute Vorausplanung ist alles

Da man auf Festivals wettertechnisch auf alles gefasst sein muss, egal ob Regenschauer, Nachtfrost oder eine Hitzewelle, müsst ihr auch dementsprechende Kleidung mitnehmen. Eines muss man natürlich auch beim Klamotten packen ständig im Hinterkopf behalten: umziehen auf Festivals ist unglaublich anstrengend. Man kann nicht erwarten, problemlos mal schnell sein Outfit zu wechseln, wenn man nicht gerade Lust hat, sich sitzend im Zelt oder auf einem der Dixiklos umzuziehen. Überlegt euch deshalb lieber ein Ganztagesoutfit, gerade auf großen Festivals. Wenn es Abends dann kälter wird, könnt ihr euch einen Pulli oder eine Jacke mitnehmen, indem ihr sie euch entweder tagsüber um die Hüfte bindet oder diese bis ihr sie benötigt in eurem Rucksack verstaut. Vor allem Regenjacken (zu Amazon*) sind stets Festivalgeeignet.

Trockenen Fuß bewahren

Am besten fangen wir ganz unten an, nämlich bei den Schuhen. Wichtig ist vor allem festes Schuhwerk. So sind zum Beispiel Sneaker (zu Amazon*) immer eine gute Alternative, wenn diese auch mal rücksichtsloses Getrampel aushalten müssen. Auch Gummistiefel (zu Amazon*) sind meist keine schlechte Wahl, so unter anderem nicht nur wenn es regnet, sondern auch wenn es bereits geregnet hat und der Festivalboden zu einem Großteil aus Matsch besteht. Außerdem ist es immer gut ein zweites Paar Schuhe mitzunehmen. Und sollten die Füße doch mal nass werden, ist es vor allem wichtig, genügend Socken im Gepäck zu haben. Weitere Tipps für geeignete Treter und die dazu gehörigen Shoppinglinks findet ihr hier.

Lässige & bequeme Festivaloutfits

Hauptsache bequem

Auch was die Beinbekleidung angeht, muss man auf Festivals flexibel sein. So müsst ihr neben knackig kurzen Hotpants (zu Amazon*) auch ein paar lange Hosen mitnehmen. Wer sich jedoch nicht auf eine lange oder eine kurze Hose festlegen möchte, da es morgens noch zu kalt für eine kurze Hose, aber mittags bereits zu warm für eine lange Hose wird, für den gibt es eine Hosenalternative mit abnehmbaren Hosenbeinen (zu Amazon*) . Einfach die Beine der langen Hose mit dem Reisverschluss entfernen und fertig ist die kurze Hose.

Lässige & bequeme Festivaloutfits
Empfehlung:

Damen-Wanderhose mit abnehmbaren Hosenbeinen


Mein absoluter Favorit was Hosen auf Festivals angeht, sind Pumphosen oder auch Haremshosen (zu Amazon*) genannt. Die Hosen sind luftdurchlässig und dadurch schwitzt man kaum. Zudem sind die Beine trotz angenehmer Temperatur vor Sonnenbrand geschützt. Egal ob bunt, mit Blumenprint oder einfarbig, die Pumphosen gibt es in allen möglichen Ausführungen.


Empfehlung:

Damen Haremshose mit gesmoktem Bund


Auch Röcke oder Kleider sind ein luftiges Outfit. Jedoch beim herumspringen vor der Festival Bühne oftmals nicht ganz so geeignet.

Bandshirts – Das Must-Have auf jedem Festival

Welches Kleidungsstück darf auf einem Festival keinesfalls fehlen?

Richtig, das Bandshirt (zu Amazon*) . Da jeder einen anderen Musikgeschmack hat, sind natürlich auch die Bandshirts individuell. Wenn ihr also Bandshirts zu Hause habt, bestenfalls auch noch von Bands, die auf eurem Festival spielen, dann scheut euch nicht diese einzupacken. Denn selbstverständlich gibt es keine bessere Gelegenheit, seine Bandshirts einmal der Öffentlichkeit zu präsentieren. Auch gern und häufig gesehen sind Shirts von dem besuchten Festival oder bereits vergangenen Festivals, auf denen ihr schon die Sau rausgelassen habt.

Lässige & bequeme Festivaloutfits

Wenn ihr keine Lust habt euch eine Hose und auch noch ein passendes Shirt dazu auszusuchen, kann der  Jumpsuit (zu Amazon*) eine gute Alternative für euch sein. Diese gibt es in den verschiedensten Ausführungen, ob kurze Arme, lange Arme, kurze Beine usw. Der Jumpsuit ist zudem eines der Kleidungsstücke, die am wenigsten Platz im Gepäck wegnehmen.

Schwitzt du noch oder klebst du schon?

Was braucht man natürlich dringend an heißen Tagen? Genau: Bikini oder Badehose. Denn wenn sich in der Nähe des Festivals einen Badesee befindet, wird es nicht lange dauern, bis dieser von den Festivalbesuchern eingeweiht wird. Auch ein Badetuch und Flip Flops (zu Amazon*) sind hierbei nicht verkehrt.

Lässige & bequeme Festivaloutfits

Accessoires – So wird jedes Outfit zum Hingucker

Nachdem ich euch typische Kleidungsstücke für euer nächstes Festival vorgestellt habe, werde ich euch nun zeigen, wie ihr diese mit praktischen Accessoires ergänzen könnt.

Hüte (zu Amazon*) eignen sich sehr gut, um ein Outfit aufzupeppen und schützen zudem vor der Sonneneinstrahlung, der man auf Festivals unabdinglich ausgesetzt ist. Sind euch Hüte zu sperrig können auch Tücher eine gute Alternative sein . Diese könnt ihr euch um den Kopf binden und ihn somit vor der Sonne zu schützen. Außerdem könnt ihr euch damit lästige Haarsträhnen aus dem Gesicht halten. Weitere Tipps, auch zu den verschiedensten Festivalfrisuren findet ihr hier.

Lässige & bequeme Festivaloutfits

Ein Accessoire, was ebenfalls nicht nur gut aussieht, sondern auch unglaublich praktisch ist, ist eine Sonnenbrille (zu Amazon*) . Auch da habt ihr wieder viele verschiedene Varianten zur Auswahl. Wenn die Sonne für einen Moment verschwindet, oder sie sich erst im Laufe des Tages zeigt, könnt ihr die Brille bis dahin in eure Haare stecken oder lässig am Shirt baumeln lassen.


Empfehlung:

Verspiegelte Fliegersonnenbrille mit Gold Rahmen


Natürlich sind die genannten Outfittipps nur Vorschläge für euch. Wichtig ist einfach tragt Kleidung, die ihr gerne tragt und in der ihr euch wohlfühlt. Und das egal ob euer Stil damit dem Rest der Menge entspricht oder ob ihr euren ganz eigenen Stil habt. Denn wenn ihr mit euch und eurem Outfit zufrieden seid, steht einem geilen Festival kaum etwas im Wege.



Menu
    *Werbung

    * Dies ist ein Affiliate Link und wird als Werbung gekennzeichnet.



    Cookie Preference

    Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

    Select an option to continue

    Your selection was saved!

    Help

    Keine Arme, keine Kekse

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

    • Cookies akzeptieren:
      All cookies such as tracking and analytics cookies.
    • Keine Cookies zulassen:
      No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

    You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

    Back